Newsletter abonnieren   

Team

Markus Sandbichler

Markus führt als jüngerer Sohn und in sechster Generation den Prentlhof. Er betreibt den Ackerbau in biologischer Wirtschaftsweise und kultiviert sämtliche Getreidearten, Sojabohne, Zuckerrüben, Erdäpfel, Öl- und Speisekürbisse.

Im Jahr 2015 war Markus Mitbegründer des Selbsternte-Feldes, dem Kirchenacker, in Wien/Unterlaa.   

Als Praktiker mit Erfahrungen seit Kindheit und als Absolvent der Universität für Bodenkultur ist es Markus schon seit seiner Ausbildung ein Anliegen, Wissen rund um die Landwirtschaft zu vermitteln und weiterzugeben.

Markus etablierte seinen elterlichen Betrieb im Jahr 2013 zu einem anerkannten Schule am Bauernhof-Betrieb. Seither öffnet der Prentlhof von Mitte März bis Mitte November regelmäßig seine Türen und gewährt kleinen und großen Besuchern Einblick in den Kreislauf der Getreideherstellung und Tierhaltung.

Markus kommt mit jedem weiteren Schule am Bauernhof-Jahr und dem gesamten Team seiner Vision, dass jedes Stadtkind zumindest einmal auf einem Bauernhof gewesen sein sollte, ein großes Stück näher.

Katharina Mühlparzer

Katharina führt gemeinsam mit Markus den Hof, betreut Kindergeburtstage und leitet die Bereiche Schule am Bauernhof und die Pensionspferdehaltung am Prentlhof.

Ist sie gerade nicht am Hof anzutreffen, findet man sie auch häufig mit Markus bei der Feldarbeit oder bei Umweltworkshops in Wiener Schulen.

Katharina studierte Landwirtschaft auf der Universität für Bodenkultur. Ihre Begeisterung für die Landwirtschaft, die Tiere und die Natur, führten zu ihrem Entschluss, am Betrieb mitzuarbeiten und den kleinen und großen Besuchern des Prentlhofs die biologische Landwirtschaft mit allen Sinnen begreifbar zu machen.

Denn Katharinas Devise lautet:
Die Kinder von heute können unsere verantwortungsbewussten Konsumenten von morgen werden.

 

Nina Truskawetz

Damit Sie  zu unserer Hof-Stimme endlich ein Bild haben!

Nina ist Backoffice & Administrationsmitarbeiterin am Prentlhof, beantwortet Ihre Anrufe und Mails.

Seit Markus mit „Schule am Bauernhof“ am Prentlhof begonnen hat, unterstützt Nina ihn mit ihrem Organisationstalent und ihrer Freude an Kommunikation.

Den Hof kennt Nina schon seit Teenagertagen, da sie mit Markus gemeinsam zur Schule gegangen ist und war auch sofort Feuer und Flamme, ihn am Betrieb zu unterstützen.  

Gerade jetzt im 21. Jahrhundert, das immer technologisierter wird, ist es immens wichtig, der neuen Generation und folglich den zukünftigen KonsumentInnen ein Verständnis von Landwirtschaft zu vermitteln und zu zeigen, dass Lebensmittel nicht verpackt im Supermarktregal entstehen.“